Sie befinden sich hier: StartseiteRegionenAbruzzen

ABRUZZEN – DIE Region für Naturliebhaber

Karte der Region Abruzzen in Italien

Türkisblaues Meer, der majestätische, teils schneebedeckte Apennin mit der faszinierenden Szenerie des Gran Sasso d'Italia (bis über 2.900 m) und dazwischen ein sanftes Hügelland – die Abruzzen sind vielfältig und für Naturliebhaber ein Muss. Keine andere Region in Europa besitzt so viel Territorium, das unter Naturschutz steht (33 Prozent der Fläche sind geschützt), deshalb sind die Abruzzen auch als „Region der Naturparks“ bekannt.

Anversa (Fototeca ENIT)

Die größte der unter Naturschutz stehenden Regionen ist der Parco Nacionale d’Abruzzo. Hier können Sie ausgedehnte Wanderungen in einer abwechslungsreichen Landschaft mit Wäldern, Weiden, Seen, Talauen und Lichtungen unternehmen. Wer Glück hat, entdeckt den nur hier wachsenden Venusschuh, eine Orchideenart oder den friedlichen Marsikanischen Bären, die Abruzzen-Gemse, den Appenin-Wolf oder gar den Steinadler.

Die Täler der quer zum Meer verlaufenden Flüsse waren im Mittelalter bedeutende Zentren für Kunst, Kultur und Handel. Heute noch kann man viele kunsthistorische Schätze, archäologische Funde, Museen, Kathedralen, Schlösser und Aquädukte bewundern. Das Stadtbild der Hauptstadt L’Aquila (Adler) wird von Kirchen und Plätzen beherrscht, mit einer imposanten Burg aus dem 16.Jahrhundert, die Zeugnis gibt vom Reichtum der Stadt durch den Woll- und Safranhandel an der Achse Rom-Adriaküste. Besonders die Handwerkskunst hat sich über die Jahrhunderte erhalten, darunter Goldschmiede-, Keramik- und Holzarbeiten.

Parco Nazionale della Maiella (Fototeca ENIT)

Die abwechslungreiche Landschaft lädt jeden Urlauber ein: neben den Gebirgen und der fruchtbaren Hügellandschaft lässt es sich herrlich an den Stränden der Adriaküste entspannen.

Die Traditionen der Region spiegeln sich auch in den Gerichten wieder. Die traditionelle Schafzucht im Hügelland hat zu einer großen Auswahl an Gerichten vom Lamm und Schaf beigetragen: Agnello alla brace (Lamm vom Holzkohlengrill), Arrosticini (Schaffleischspieße), Agnello cacio e uova (Lamm mit Käse und Ei) oder der bekannte Pecorino-Käse. Dazu wird ein hervorragender Wein gereicht: der Montepulciano d’Abruzzo ist weltweit berühmt für seine tiefrote Farbe und erlesenen Geschmack.

Volltextsuche



Hotelsuche

Abruzzen im Hotelführer