Sie befinden sich hier: StartseiteRegionenKalabrien

KALABRIEN - Die sonnenverwöhnte, bizarre Spitze des Stiefels

Kalabrien, das ist

- Kristallklares Meer, das sich an verborgene Buchten und traumhafte Strände schmiegt

- Bizarre, teilweise mächtige Gebirge mit abgelegenen, wie Krähennester angelegten Wehrdörfern

- Nahezu immerwährender Sonnenschein

- Eine vielfältige Küche, eine Symphonie der Aromen

 

Tropaea (Fototeca ENIT)

Die Region an der Spitze des Stiefels ist eine der vielseitigsten und aufregendsten des Landes. Voller Gegensätze, doch die Gegensätze vereinigen sich gleich einem Puzzle zur Komposition einer einzigartigen Landschaft. Die Sonne, das Meer und eine äußerst wechselvolle Geschichte haben aus dieser südlichsten Spitze der Appeninnenhalbinsel im Laufe der Jahrtausende ein natürliches Kunstwerk gemeißelt.

Das Hinterland ist von zum Teil wilden und zerklüfteten Gebirgslandschaften geprägt. Gipfel mit atemberaubenden Panoramablicken auf die Landschaft und auf das Meer, bewaldete Hochflächen und Nationalparks, die eine einzigartige Flora und Fauna schützen, machen die Region zu einem Paradies für Wanderer und Naturfreunde.

Capo Vaticano (Fototeca ENIT)

Für Badeurlauber ein Paradies sind die rund 780 km Küstenlinie, die im Westen vom Thyrrhenischen und im Osten vom Ionischen Meer gebildet wird. Schroffe Steilklippen, verträumte Buchten, aber auch Abschnitte mit weitläufigen Sandstränden - es gibt kaum eine Küstenformation, die nicht in Kalabrien vertreten wäre. Das Ganze wird umspielt von einem Wasser, dessen Qualität im Mittelmeerraum wohl nur schwerlich zu übertreffen ist. Das überaus milde Klima und der nahezu immerwährende Sonnenschein ermöglichen eine Badesaison vom Frühjahr bis tief in den Herbst.

Die Küche ist so vielseitig wie die Landschaft, sarazenische Einflüsse sind bis heute spürbar. Während an den Küsten naturgemäß frische Fischgerichte und Meersfrüchtekreationen im Vordergrund stehen, dominieren im bergigen Hinterland deftige Pilzgerichte sowie Wurst- und Käsespezialitäten. Frische, knackige Salat- und Gemüsevariationen gehören zu jeder Mahlzeit und die abschließenden dolci sind jede Sünde wert. Die von der Sonne verwöhnten Weine der Region schließlich runden jede Mahlzeit ab und lassen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Das überaus milde, subtropische Klima machen Kalabrien zu einem Ganzjahresziel, das sich auch hervorragend zur Flucht vor den nord- und mitteleuropäischen Wintern eignet.

 

 

 

Volltextsuche



Hotelsuche

Kalabrien im Hotelführer